Sehenswürdigkeiten online   Berlin   Dublin Paris London

Aussichtspunkte in Berlin: Die schönste Sicht über die Stadt

Aussicht über Berlin

Übersicht über die schönsten Aussichtspunkte in Berlin: Von vielen Bergen, Türmen und Gebäuden kann man die Aussicht und den Panoramablick über die Dächer der Stadt genießen.

Der Fernsehturm

Zentrale Lage, charakteristische Architektur und die höchste Aussichtsplattform in Berlin: Der Fernsehturm am Alexanderplatz vereint, was man als Berlin-Besucher von einem Aussichtspunkt wünschen kann. Aussichtsplattform und Drehrestaurant liegen in 204 m Höhe. Wer die Warteschlange umgehen möchte, kann seine Tickets schon im Voraus buchen.

Panoramastraße 1A, 10178 Berlin
 

U- & S-Bahn Alexanderplatz
 

Berliner Fernsehturm

Der Funkturm

Direkt an der Messe in Charlottenburg liegt der Funkturm. Von seinen Aussichtsplattformen (Restaurant in 52 m Höhe und obere Plattform in 126 m) hat man eine super Sicht über die Messe, den Grunewald und die City West.

Messedamm 22, 14055 Berlin
 

S-Bahn Messe Nord
 

Die Siegessäule

Oben von der Siegessäule hat man eine grandiose Sicht auf das Brandenburger Tor, das nahe Bundespräsidialamt und über den Tiergarten. Wehrmutstropfen: Über eine Wendeltreppe geht es nach oben bis auf 50 Meter, ein Aufzug ist in dem historischen Bau nicht vorhanden.

Großer Stern, 10557 Berlin
 

U-Bahn Hansaplatz, S-Bahn Bellevue oder Tiergarten (jeweils mit 10-15 Fußweg)
 

Goldelse

Die Reichstagskuppel

Das Reichstagsgebäude mit Kuppel ist zwar insgesamt "nur" 47 Meter hoch, dafür liegt es im Herzen des Regierungsviertels mit tollem Ausblick über Tiergarten und hinüber zum Bundeskanzleramt und Potsdamer Platz. Vor dem Besuch muss man sich online anmelden.

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
 

S-Bahn: Hauptbahnhof, Unter den Linden; U-Bahn: Bundestag
 

Der Panoramapunkt am Potsdamer Platz

Im Herzen des nach der Wende neu gebauten Berlins, zwischen dem Tiergarten und Kreuzberg und direkt am Potsdamer Platz liegt die Aussichtsterrasse Panoramapunkt. Sie befindet sich oben auf dem Kollhoff-Tower in 100 Metern Höhe.

Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin
 

U- & S-Bahn Potsdamer Platz
 

Aussicht über den Postsdamer Platz und Tiergarten

Der Berliner Dom

Eine der schönsten Sichten über das historische Zentrum in Berlin hat man oben von der Kuppel des Berliner Doms. In 50 Metern Höhe liegt die Aussichtsplattform.

Am Lustgarten, 10178 Berlin
 

S-Bahn Hackescher Markt, Bus-Haltestelle Lustgarten: 100, 200
 

Der Französische Dom

Vom Turm des Französischen Doms aus liegt einem der Gendarmenmarkt mit Konzerthaus und Deutschem Dom zu Füßen. Die Plattform (40 m Höhe) ist im Sommer bis 19 Uhr, im Winter bis 18 Uhr geöffnet.

Gendarmenmarkt 1-2, 10117 Berlin
 

U-Bahn Stadtmitte
 

Park Inn am Alexanderplatz

Oben auf dem Dach des Park Inn Hotels am Alexanderplatz ist eine Aussichtsterrasse eingerichtet: Komplett im freien, mit einer kleinen Bar für den Kaffeedurst. Deutlich preiswerter, dafür aber nur knapp halb so hoch (120 m) wie die Plattform des benachbarten Fernsehturms.

Alexanderplatz 7, 10178 Berlin
 

U- & S-Bahn Alexanderplatz
 

Der Flakturm am Humboldhain

Der Koloss aus Beton wurden zwischen 1941 und 1942 gebaut, um das Berliner Stadtzentrum gegen die Luftangriffe der Alliierten zu verteidigen. Nach dem Krieg wurde ein Teil der Anlage gesprengt, der Nordteil aufgrund der Nähe zur Ringbahn, die nicht beschädigt werden sollte, blieb erhalten. Heute ist der alte Flakturm Teil des Volkspark Humboldhain und eine öffentlich zugängliche Plattform mit Blick über den Norden von Berlin.

Volkspark Humboldhain, Hochstraße, 13357 Berlin
 

U- und S-Bahn Gesundbrunnen
 

alter Bunker am Humboldthain

Der Glockenturm am Olympiastadion

Hinter dem Olympiastadion am Maifeld steht der Glockenturm. Von diesem Aussichtspunkt überblickt man vor allem das alte Olympiagelände und die Waldbühne und kann den Flugzeugen des nahe gelegenen Flughafens Tegel beim Starten und Landen zusehen.

Glockenturmstraße, 14053 Berlin
 

S-Bahn Berlin-Pichelsberg
 

Kreuzberg und Nationaldenkmal

Im Viktoriapark liegt der Kreuzberg mit dem von Schinkel geschaffenen Nationaldenkmal. Von seiner Spitze (66 Meter hoch) ist die Aussicht über Kreuzberg und Berlin großartig.

Kreuzbergstraße (Ecke Großbeerenstr), 10965 Berlin
 

U-Bahn Mehringdamm
 

Teufelsberg und Drachenberg

Etwas am Rande der Innenstadt, dafür aber umso spannender (die Reste der alten NSA-Abhörstation befinden sich noch hier) liegen der Teufelsberg und der benachbarte Drachenberg. Der Aufstieg erfolgt zu Fuß, dafür durchs Grüne.

Teufelsseechaussee, 14055 Berlin
 

S-Bahn Heerstraße + ca. 30 min Fußweg (2,5 Km)
 

Der Klunkerkranich

Einfach cool und Berlin-Style: Der Klunkerkranich liegt auf dem Parkdeck 6 eines Shoppingcenters. Die Parkhausdachbar oder Kulturdachgarten ist eine echte Oase über den Dächern von Berlin: Viele Pflanzen in Kisten, aus Brettern wurden kleine Häuschen, die Bars, Tische und Podeste gebaut, es gibt kalte Getränke, nette Kleinigkeiten zu Essen und einen DJ, einen Sandkasten, Sonnensegel und die Aussicht! Also: Sommer + kühles Bier über den Dächern Berlins = Klunkerkranich.
Der Klunkerkranich ist an sonnigen Wochendend-Abenden beliebt, da kann es schon passieren, dass man wie vor dem Club anstehen muss.

Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin
 

U-Bahn Rathaus Neukölln
 

auf dem Klunkerkranich



diese Artikel könnten auch interessant sein: