Sehenswürdigkeiten online   Berlin   Dublin Paris London

Die Anreise nach Berlin

Es gibt viele Möglichkeiten, nach Berlin zu kommen, sie unterscheiden sich in den Punkten Schnelligkeit, Komfort und Preis: Mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Bus oder dem Auto. Wir geben einen Überblick über die Optionen und ihre Vorteile:

startendes Flugzeug

Flug

Ganz klar, die Anreise mit dem Flugzeug oft der schnellste Weg nach Berlin. Es gibt Zahlreiche Verbindungen und die Flughäfen liegen recht nah am Berliner Zentrum, dementsprechend kurz sind die Wege. Gerade für größere Entfernungen lohnt es sich, zu fliegen.

Im Flug

Der Flughafen Tegel ist der wichtigste Airport der Stadt liegt im Norden der Stadt. Von hier fliegen u.a. Lufthansa, Eurowings, Swiss, Austrian und Easyjet.

Der Flughafen Schönefeld liegt am südlichen Stadtrand, von hier fliegen u.a. Ryanair und Easyjet.

Einen Flug findet man am besten über Portale wie Skyscanner*, sie vergleichen und geben einen guten Überblick über die Airlines und Angebote zum gewünschten Zeitpunkt. Es lohtn sich auch, direkt bei der Lufthansa*, Eurowings* oder Swiss* mal auf der Website zu schauen. Wer sich rechtzeitig um seine Buchung kümmert, kann in der Regel beim Ticketpreis ordentlich sparen.

Tipp: Hier finden Sie Ihren Flug

Perfekt zum Vergleichen verschiedener Reisebüros und Fluglininen ist das Portal Skyscanner.net.

Es lohnt sich oftmals, auch direkt bei den Airlines zu schauen, z.B. bei Eurowings.
 

Insbesondere aus Frankfurt am Main und München fliegt die Lufthansa regelmäßig nach Berlin. Mehr auf Lufthansa.com.

Anzeige

Vom Flughafen ins Stadtzentrum

Berlin hat zwei Flughäfen: Tegel, nördlich der Innenstadt gelegen, und Schönefeld im Süden direkt hinter der Stadtgrenze. Von beiden ist man schnell im Stadtzentrum, sei es mit "den Öffentlichen" oder mit dem Auto bzw. Taxi.

Vom Flughafen Berlin Tegel ins Zentrum

Mit Bus und Bahn

Die beiden Expressbus-Linien sind die schnellste Verbindung: Der Flughafenbus TXL fährt bis zum Hauptbahnhof und weiter zum Alexanderplatz (City Ost) und die Linie X9 zum, Bahnhof Zoologischer Garten (City West). Außerdem fahren die Buslinien 109 und 128.

Oftmals ist es geschickt, die S- oder U-Bahn zu nutzen, um zu seinem Ziel zu kommen. Wer in die S-Bahn umsteigen möchte, kann das am Bahnhof Beusselstraße tun (Bus TXL), die nächsten U-Bahnstationen sind Jakob-Kaiser-Platz (U7, mit Bus X9) und Kurt-Schumacher-Platz (U6, mit Buslinie 128).

Die Bushaltestellen sind vor dem Terminal A bzw. Terminal B vor der Haupthalle zu finden. Fahrscheine gibt es dort am Fahrscheinautomaten oder am Schalter im Terminal neben der Fluggastinformation. Bitte vergessen Sie nicht, den Fahrschein beim Einsteigen zu entwerten.

Mit dem Taxi

Bequem und schnell ist die Fahrt mit dem Taxi. Vorsicht zur Rush-Hour am Morgen und am Nachmittag, dann ist es manchmal sehr voll und nicht mehr ganz so schnell, insbesondere wenn die Fahrt über die Stadtautobahn gehen soll.

Am Flughafen gibt es Taxihalteplätze im inneren Ring von Terminal A (Zwischen Gate 6 und Gate 9), vor dem Terminal C und vor dem Terminal E.

Nicht überrascht sein, in berliner Taxis gibt es verschiedene Zuschläge, z.B. für Fahrten ab dem Flughafen Tegel, für das Zahlen mit EC- oder Kreditkarte, für sperriges Gepäck u.a.

Carsharing

Wer bereits Mitglied bei den Anbietern Drivenow oder Car2go ist, kann auch eines von deren Autos nutzen. Das hat alle Vorteile eines Autos und ist preiswerter als ein Taxi. In der Regel ist ein Navi in den Fahrzeugen integriert, der Flughafen ist gut an die Stadtautobahn A100 angebunden. Der Parkplatz von car2go ist im Parkhaus P2, der Parkplatz von DriveNow an der arwe Tankstelle, etwa 10 Minuten Fußweg vom Terminal.


Für die Planung der An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Website der Berliner Verkehrsbetriebe bvg.de hilfreich.

Für Carsharing in Berlin empfehlen wir den Anbieter DriveNow,* jederzeit ein Auto, wenn man es braucht. Fahrzeuge: Minis, 1er BMWs oder das Elektroauto BMW i3.


 

Vom Flughafen Berlin Schönefeld ins Zentrum

Mit Bus und Bahn

Vom Terminal gelangt man zu Fuß in 6-8 Minuten über den überdachten Weg zum Bahnhof Schönefeld. Dort fahren die S-Bahnen und Regionalbahnen nach Berlin. Die S-Bahn verkehrt alle 10 Minuten über den S-Bahn-Ring (Linien S9 und Linien S45). Mit den Regionalbahnen Airport Express (zwei Mal jede Stunde) kommt man in die Innenstadt zu den Bahnhöfen Alexanderplatz, Friedrichstraße oder Hauptbahnhof.

Der Expressbus X7 verbindet den Flughafen mit dem U-Bahnhof Rudow (U7). Außerdem fahren die Linien 163, 164 und 171.

Mit dem Taxi:

Ein Taxi zu nehmen, ist in der Regel am Komfortabelsten und schnellsten. Doch Vorsicht zur Rush-Hour am Morgen, dann ist die Autobahn A113 in die Stadt rein oft sehr voll und es gibt Staus.

Die Taxis halten direkt vor dem Terminal A. Es gibt einen kleinen Zuschlag für die Fahrt ab Flughafen Schönefeld, für große Gepäckstücke und für die Zahlung mit EC- oder Kreditkarte.

Carsharing:

Mitglieder der Anbieter DriveNow und car2go können deren Fahrzeuge ab dem Flughafen Schönefeld nehmen. Das hat alle Vorteile eines Autos und ist preiswerter als ein Taxi. Die Autos sind auf dem Parkplatz P6 zu finden.


Für die Planung der An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Website der Berliner Verkehrsbetriebe bvg.de hilfreich.

Für Carscaring in Berlin empfehlen wir den Anbieter DriveNow*, jederzeit ein Auto, wenn man es braucht. Fahrzeuge: Minis, 1er BMWs oder das Elektroauto BMW i3.


 

Mit dem Zug nach Berlin

Es gibt gute Gründe, mit der Bahn nach Berlin zu reisen. Man kommt direkt in der Innenstadt an, man kann direkt am Bahnhof in den Zug steigen (kein aufwändiger Check-In oder ähnliches) und das Reisen ist außerdem bequem: Man hat in der Regel ausreichend Platz und kann aufstehen und z.B. ins Bordrestaurant gehen.

ICE der Bahn

Berlin ist gut an verschiedene wichtige Bahnstrecken angebunden und gut mit ICE, IC oder Regionalbahn zu erreichen. Vor allem die Deutsche Bahn, aber auch andere Firmen wie die ODEG fahren nach Berlin Hauptbahnhof. Wichtige Verbindungen und die ungefähre Fahrzeit:

Ort Dauer* Zug Details
Hamburg

ca. 1:45 h

ICE, IC Infos & Buchung*
München

ca. 4:30 h

ICE, IC Infos & Buchung*
Köln

ca. 4:20 h

ICE, IC Infos & Buchung*
Frankfurt

ca. 4:10 h

ICE, IC Infos & Buchung*
Stuttgart

ca. 5:30 h

ICE, IC Infos & Buchung*
Leipzig

ca. 1:15 h

ICE Infos & Buchung*

* Die Dauer kann variieren, denn sie ist immer abhängig von der konkreten Verbindung. Den genauen Strecken und Dauer finden Sie auf bahn.de.*

Specials und preiswerte Tickets

Wer rechtzeitig bucht und den Freitagnachmittag bzw. den Sonntagnachmittag meidet, kann recht preiswerte Bahntickets bekommen. So gibt es immer wieder Sparpreise und Frühbucher-Angebote bei der Bahn.


Wir stellen vor: Sparpreise der Bahn

Die Sparpreise der Bahn: Für ausgewählte Strecken und Züge macht die Bahn wirklich gute Angebote. Wer rechtzeitig bucht, kann schon für 29 EUR pro Fahrt im ICE z.B. nach Berlin reisen. Mehr auf bahn.de

Anzeige


 

Fernbahnhöfe in Berlin

Der Hauptbahnhof ist der Eisenbahnknotenpunkt in Berlin und zählt zu den größten Bahnhöfen in Europa. Die Züge fahren hier in zwei Richtungen hindurch: Auf den oberen Gleisen in Ost-West-Richtung und im Untergeschoss in Nord-Süd-Richtung durch einen Tunnel.

Der Hauptbahnhof liegt zentral mitten in Berlin in direkter Nachbarschaft zum Regierungsviertel. Über S-Bahn und Regionalbahnen ist er an den öffentlichen Nahverkehr angebunden, so liegt beispielsweise der Bahnhof Friedrichstr nur eine Station entfernt.

Spandau: Züge, die vom Westen nach Berlin reinfahren machen oft einen Stopp im Berliner Außenbezirk Spandau. Denn Spandau wird durch die Havel von der Innenstadt abgeschnitten, entsprechend lang kann die Fahrt in die City sein bzw. entsprechend komfortabel ist für die Spandauer, hier einen Fernbahnhof zu haben.

Der Bahnhof liegt direkt am Rand der Spandauer Altstadt mit dem Rathaus Spandau, die S-Bahn und die U-Bahn (Linie 7) fahren hier.

Südkreuz: Züge nach Hamburg starten hier und Züge von und in den Süden (Leipzig, München) kommen hier durch. Der Bahnhof Südkreuz liegt an der Grenze zwischen Tempelhof und Schöneberg, wer in den Süden der Stadt möchte hat hier oft die bessere Anbindung als am zentralen Hauptbahnhof. Südkreuz liegt am Berliner S-Bahnring, von hier aus ist man schnell in Neukölln, Schöneberg, Tempelhof oder Steglitz.

Der Ostbahnhof liegt in Friedrichshain-Kreuzberg im Osten von Berlin. Es ist der Endbahnhof vieler Verbindungen von Berlin in Richtung Westen. Vom Bahnhof fahren S-Bahnen weiter in Richtung Osten (Warschauer Straße, Ostkreuz) oder nach Mitte.

Gesundbrunnen ist der Bahnhof nördlich des Hauptbahnhofs, hier enden einige Zuglinien von/ nach Richtung Süden. Der Bahnhof Gesundbrunnen ist an die S-Bahnlinien in Richtung Norden sowie an den S-Bahnring angebunden. Außerdem liegt hier ein Einkaufszentrum.

Mit dem Bus

Preiswert und überraschend komfortabel ist die Fahrt mit dem Fernbus. Für den Bruchteil eines Bahn- oder Flugtickets kann man mit dem Bus quer durch Deutschland reisen. Dabei sind die Busflotten der meisten Anbieter sehr modern, oft hat man neben Snacks, Getränken und einem Unterhaltungsprogramm auch Wlan an Bord oder eine eigene Steckdose am Sitz. Außerdem werden meist auch sperriges Gepäck oder Fahrräder mitgenommen.

Fernbus

Seit der Öffnung des Marktes für Fernbusse im Januar 2013 ist ein dichtes Liniennetz entstanden, die Busse von Anbietern wie Flixbus* fahren aus zahlreichen größere und kleinere Orte von und nach Berlin. Auch Umsteigeverbindungen sind möglich.

Die wichtigsten Verbindungen von Berlin

  • Hamburg
  • Köln und Düsseldorf
  • Hannover
  • München
  • Frankfurt am Main
  • Stuttgart

Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) in Berlin

In Berlin halten die Fernbusse meistens am ZOB, dem Zentralen Omnibusbahnhof Berlin. Der ZOB liegt in Charlottenburg, direkt am Messegelände, dem Funkturm und am ICC (Internationales Congress Centrum). Die Busse nach ganz Deutschland und Europa starten hier. Denn die Lage ist perfekt für die Fernbusse, von hier aus kommen sie direkt auf die Stadtautobahn und die Avus: Ohne sich durch Innerstädtischen Verkehr quälen zu müssen, können sie direkt ihre Reise antreten.

Der ZOB liegt an der Masurenallee. Ein Parkplatz für Besucher liegt an der Soorstraße (Seitenstraße der Masurenallee). Der U-Bahnhof Kaiserdamm (U2) liegt 400 m entfernt (7-10 min zu Fuß) und der S-Bahnhof Messe Nord 200 m entfernt (ca. 5 min zu Fuß).

Am ZOB können auch Schließfächer gemietet werden.

Einige Busse halten übrigens auch an den Flughäfen, am Alexanderplatz oder anderen Orten. Genaue Informationen gibt es bei der Buchung.


Flixbus

Tipp für die Anreise mit dem Fernbus: Der Anbieter Flixbus hat ein dichtes Netz und viele Verbindungen von und nach Berlin im Angebot. Mehr auf flixbus.de.

Anzeige


 

Mit dem Auto oder Mietwagen

Mit dem Auto nach Berlin zu fahren, ist eine echte Option: Denn sowohl auf dem Weg nach Berlin (Autobahnen) kommt man in der Regel gut durch und auch in der Stadt ist das Autofahren gut möglich. Der Verkehr in Berlin kann zwar schon mal etwas dichter sein, doch meistens kann man gut fahren.

Auto vor dem Brandenburger Tor

Aus allen Teilen Deutschlands führen Autobahnen nach Berlin: Die A2, A9, A11, A12, A13 und A24 münden alle in den Berliner Ring (A 10). Von dort kommt man über verschiedene Zubringer ins Zentrum: Im Süden die A 115 (Avus) und die A 113, im Norden die A 114 und A 111.

Fahrt nach Berlin: Fahrzeiten und Entfernungen

von Autobahn Entfernung Fahrzeit
Stralsund A20, A11 270 km 2:30 h
Hamburg A24 290 km 3 h
Leipzig A9 190 km 2:30 h
Nürnberg A9 440 km 4:4 5h
Frankfurt am Main A4, A9 550 km 6 h
Köln A2 570 km 6 h

 

Der Bereich des im Inneren des S-Bahnrings ist eine Umweltzone: Nur Fahrzeuge mit der entsprechenden grünen Plakette dürfen in diesem Bereich fahren.

Das Parken muss insbesondere in der Innenstadt und den beliebten Bezirken wie Prenzlauer Berg oder Friedrichshain bezahlt werden: Dort sind Parkzonen eingerichtet, am Parkautomaten muss dementsprechend ein Parkschein gelöst werden. Einige Hotels bieten Parkplätze mit an, das ist sicherlich eine der einfachsten Optionen. Außerdem gibt es in Berlin zahlreiche Parkhäuser.

Außerhalb der Parkzonen ist das Parken kostenfrei und problemlos möglich. Wenn die Unterkunft in einer Parkzone ist und man sein Auto nicht täglich braucht, kann es durchaus sinnvoll sein, einen kostenfreien Parkplatz etwas weiter weg zu suchen und mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln von dort/ dorthin zu fahren.

Wer mit dem Mietwagen anreist: Alle großen Autovermieter haben mehrere Stationen in Berlin, d.h. anreisen und das Auto dann abgeben ist problemlos möglich.


Tipp Wer einen Mietwagen sucht, dem empfehlen wir das Vergleichsportal billiger-mietwagen.de*.


 

Praktisch: Verkehrsmittel vergleichen

Die Anreise mit dem Flugzeug, der Bahn und dem Bus übersichtlich vergleichen auf dem Portal goeuro.de.

Anzeige


 

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Sie helfen uns als unabhängiges Portal, unser Angebot zu finanzieren. Der Preis für den Endkunden erhöht sich nicht.